Willkommen, liebe(r) Besucher(in) auf unserer Webseite

Kleingärten haben in Deutschland eine lange Tradition. Sie sollen auch jenen, die sich kein eigenes Haus leisten können, freien Zugang zur Natur ermöglichen.

Die elf Aschaffenburger Kleingartenanlagen dienen der privaten, also nicht erwerbsmäßigen Nutzung zum Anbau von Obst, Gemüse, Kräutern und Zierpflanzen. Die Pachtgrundstücke bieten Erholung in freier Natur, sind Begegnungsstätte für Jung und Alt. Naturnahes Gärtnern schont die Umwelt und fördert die Gesundheit.

Kleingartenanlagen sind ein Stück Grün für jedermann und daher für alle zugänglich. Sie sind wohnortnah oder am Stadtrand gelegen: In der Österreicher Kolonie die Anlage „Fasanerie/Röderbach“ mit 272 Gärten, am Main die Anlagen „Mörswiese“ mit 211 Gärten und „Großostheimer Straße links“ mit 57 Gärten, im Strietwald die Anlagen „Strietwald-Nord“ mit 57 Gärten und „Strietwald-Grabeland“ mit 44 Gärten, eine Anlage in „Nilkheim“ am ehemaligen Bahnhof mit 139 Gärten, vor dem „Schönbusch“ mit 93 Gärten, im Stadtteil Schweinheim die Anlage „Unterschweinheim/Lohnäcker“ mit 98 Gärten, nahe des Mains die Anlagen „Mainwiese“ mit 17 Gärten und „Großostheimer Straße rechts“ mit 16 Gärten sowie am Waldfriedhof die Anlage „Leidertannen“ mit 73 Gärten.

Die Kleingärten in Aschaffenburg sind im Flächennutzungsplan und im Bebauungsplan als Daueranlagen eingetragen und erhalten dadurch einen gesicherten rechtlichen Status. Jede Parzelle hat einen Wasseranschluss mit eigener Wasseruhr, die meisten Gärten haben auch einen Stromanschluss. Gartenlaube und Geräteschuppen bieten Unterbringungsmöglichkeiten für Inventar und Geräte. Die Vergabe freier Parzellen an Bewerber nimmt die jeweilige Anlagenverwaltung vor, die Verpachtung erfolgt durch den Stadtverband.

Jeder Gartenfreund erhält von geprüften Fachberatern Rat und Hilfe beim naturnahen Gärtnern, bei der Auswahl standortgerechter Bepflanzung, in Fragen der Förderung von Nützlingen im Garten, beim Düngen, Kompostieren und der Bodenpflege.

Auf diesen Seiten sind hilfreiche Informationen für Kleingärtner und Interessierte, die es werden wollen, zu finden.